NEWS

Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Für eine Anmeldung zum Symposium drücken Sie bitte den linksstehenden Button "Als Teilnehmer anmelden" und folgen dann dem Registrierungsprozess.

-----------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie möchten sich über die wichtigsten Trends und aktuelle Herausforderungen in der Holzwerkstoffindustrie informieren? Sie suchen ein Forum, bei dem Sie sich als Hersteller, Zulieferer oder Anwender in intensiven Gesprächen austauschen und netzwerken können?

Vom 5. bis 7. Oktober 2016 veranstalten das Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI und die European Panel Federation in Kooperation mit dem Internationalen Verein für Technische Holzfragen e.V. bereits zum zehnten Mal das Europäische Holzwerkstoff-Symposium. Aus Anlass dieses Jubiläums trifft sich die Holzwerkstoff-Branche erstmals im Grand Elysee Hotel in Hamburg.

Mehr als 20 hochrangige Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik berichten über politische Grundlagen und Perspektiven der Holzwerkstoffindustrie sowie Rohstoffversorgung und Herausforderungen an die Branche. Auch Neuentwicklungen von Technologien und Produkten sowie das Erschließen neuer Märkte sind Schwerpunkte der Konferenz.

Erstmals begutachtet ein Programmkomitee aus internationalen Experten alle eingereichten Vortragsvorschläge und wählt die besten als Präsentationen für das Symposium aus. Damit Sie von der Internationalität der Veranstaltung größtmöglich profitieren, werden die Vorträge und Diskussionsrunden in drei Sprachen simultan übersetzt.

Ausführlich miteinander diskutieren können die erwarteten mehr als 300 Teilnehmer aus dem In- und Ausland in den Pausen und bei zwei Abendveranstaltungen, zu denen der iVTH und weitere Industrieunternehmen sowie die Firma SasolWax einlädt.

Bei allen Fragen rund um das Symposium oder wenn Sie Interesse an der Unterstützung der Abendveranstaltung und der Teilnahme an der konferenzbegleitenden technischen Ausstellung haben, wenden Sie sich bitte direkt an Simone Peist und Heike Pichlmeier vom lokalen Organisationskomitee am Fraunhofer WKI.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

--------------------------------------- 

Wir danken unseren Sponsoren:    
     BASF
   

GreCon